Kategorie: Allgemein

Frühjahrskonzert 2023

Am 25. März öffnete sich der Vorhang für unser traditionelles Frühjahrskonzert. Begrüßt wurden die Gäste durch unsere 1. Vorsitzende Alexandra Weth und ihren Stellvertreter Lukas Geffert, bevor wir unter der Leitung unseres Dirigenten Stefan Hees mit der “Fanfare – Fligt to a unknown World” von Satoshi Yagisawa in rasantem Tempo in das ambitionierte Konzertprogramm starteten.

Es folgte Beethovens „Ouvertüre zu Egmont“, in die wir – zugegebenermaßen – etliche Stunden Probenarbeit investiert haben. Am Konzertabend gelang es uns umso besser, das Publikum zu begeistern. Nach „A Childhood Remembered“ von Rossano Galante, das die Erinnerung an eine unbeschwerte Kindheit aufleben lässt, gedachten wir mit der hochemotionalen Filmmusik „Hymn to the Fallen“ von John Williams der Kriegsopfer auf der ganzen Welt.

Nach der Pause stellte unser Jugendorchester unter der Leitung von Lorena Käuser eindrucksvoll den Leistungsstand unseres Nachwuchses unter Beweis. Für die dargebotenen Stücke „Hogan’s Hero March“, „Music from Aladdin“ und „Shut up and Dance“ gab es tosenden – und absolut verdienten! – Applaus.

Die anschließende kurze Umbaupause nutzte unser Dirigent Stefan Hees zur Interaktion mit dem Publikum, das er kurzerhand zum Projektchor ernannte und zum gemeinsamen Singen animierte.

Mit den ersten Takten der sinfonischen Dichtung „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss starteten wir voluminös in die zweite Konzerthälfte. Es folgte der derzeitige Hit der Blasmusikszene „Ein Leben lang“ von den Fäaschtbänklern, die ihr Genre gerne als „Volks-Pop-Musik 4.0“ bezeichnen.

Musikalische Höhepunkte im diesjährigen Konzertprogramm waren die anspruchsvolle Komposition „To A New Dawn“ von Philip Sparke sowie der Musical-Evergreen „Selection from Starlight Express“ von Andrew Lloyd Webber. Den Abschluss des offiziellen Programms bildete das rhythmisch mitreißende „Baba Yetu“ von Christopher Tin.

Nach den lautstark geforderten Zugaben überließen wir DJ Marvin Schnell die Regie für eine ausgelassene „After-Show-Party“ und feierten mit unseren Gästen bis in die frühen Morgenstunden.

Unser besonderer Dank gilt der Freiwilligen Feuerwehr Netphen für die großartige logistische Unterstützung und unseren Freunden vom Schützenverein Sohlbach und dem Schützenverein Afholderbach für den tatkräftigen Thekendienst.

Frühjahrskonzert 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause haben wir am vergangenen Samstag (02.04.) die langjährige Tradition des Frühjahrskonzertes wieder aufgenommen. Aller vorangegangener Hürden zum Trotz spielten wir ein kurzweiliges Konzertprogramm.

Erst kurz vor dem Konzerttermin wurde bekannt, dass in der Georg-Heimann-Halle in Netphen bereits erste Vorkehrungen für die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine getroffen wurden. Als vortreffliche Alternative stellte sich die Dreisbachhalle heraus, die wir dank des Entgegenkommens der Ortsvereine bereits am Freitagabend für die Generalprobe nutzen durften. Bis zuletzt blieb die Unsicherheit, ob alle Beteiligten gesund bleiben und am Konzert teilnehmen konnten.

Das von unserem Dirigenten Stefan Hees zusammengestellte Konzertprogramm führte quer durch alle Genres von Rock und Pop über Filmmusik und Klassik bis hin zu traditioneller Marschmusik. Das Publikum war begeistert und forderte lautstark die eine oder andere Zugabe. Bis spät in die Nacht hinein sorgte DJ Marvin Schnell für beste Unterhaltung.

Dass unser Konzert in der gewohnten Form wieder stattfinden konnte, war eine beeindruckende Leistung der gesamten Mannschaft, die in der langen Zeit der coronabedingten Einschränkungen unglaublich gut mitgezogen hat. Wir danken auch unserem Publikum, das so zahlreich zum Konzert gekommen ist und damit seine Verbundenheit zum Ausdruck gebracht hat.

Frühjahrskonzert 2022

Nach 2 Jahren Pause freuen wir uns riesig auf unser Frühjahrskonzert am Samstag, 02. April. Los geht’s um 19:30 Uhr – in diesem Jahr ausnahmsweise in der Dreisbachhalle in Dreis-Tiefenbach. Dieser Umzug ist der Situation geschuldet, dass in der Georg-Heimann-Halle bereits Vorkehrungen für die Aufnahme von Flüchtlingen aus der Ukraine getroffen wurden.

Aufgrund der noch immer angespannten Corona-Situation ist das Kartenkontingent in diesem Jahr eingeschränkt und der Einlass nur für tagesaktuell negativ getestete Personen möglich.

Karten gibt es ab sofort bei allen Musikerinnen und Musikern.

Gut aufgestellt ins Jahr 2022

Vorstand 2022

Anlässlich der Jahreshauptversammlung hielten wir Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre, in denen die Aktivitäten des Vereins pandemiebedingt eingeschränkt waren. Unser bewährtes Vorstandsteam wurde einstimmig entlastet und von den Mitgliedern wiedergewählt. Lediglich auf der Position der 2. Schriftführerin gab es mit Alexandra Weth einen Neuzugang. Bereits seit Sommer 2021 finden unter Einhaltung der jeweils geltenden Verordnungen wieder unsere wöchentlichen Proben statt und wir blicken mit Zuversicht auf die kommenden Monate.

Musikalischer Neustart

Endlich geht es wieder richtig los und wir fiebern unserem ersten offiziellen Auftritt nach der monatelangen Pause entgegen:

Am Freitag, 20.08.2021 erfreuen wir die Netpher Bevölkerung bei einem Dämmerschoppen auf dem Marktplatz vor Wickels Huus. Los geht’s um 19:00 Uhr mit bekannten Märschen, Polkas und beliebten Melodien aus der Unterhaltungsmusik.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet nur bei trockener Witterung statt.

Selbstverständlich haben wir ein von der Stadt Netphen genehmigtes Hygienekonzept nach der derzeit geltenden Coronaschutzverordnung erstellt. Bitte beachtet folgende Regelungen:

  • Sowohl wir Musiker:innen als auch die Besucher:innen, die unmittelbar vom Marktplatz aus zuhören, müssen einen Nachweis im Sinne von „3G“ vorlegen: aktueller Negativtest (nicht älter als 48 Stunden), Genesenen- oder Impfnachweis (letzte Impfung mindestens 14 Tage her)
  • Sofern sich Schlangen bilden, bspw. am Einlass oder beim Getränkeverkauf, besteht die Pflicht zum Tragen mindestens einer medizinischen Maske.
  • Die Anzahl der zugelassenen Besucher:innen ist begrenzt.
  • Bitte bringt eine eigene Sitzgelegenheit mit und haltet die von uns deutlich gekennzeichneten Aufstellungspositionen ein.

Wir freuen uns auf Euch!